Menü und Filter

Speichercontroller

Sortierung:
LSI MegaRAID SAS 9361-4i (05-25420-10)
ArtNr: 1917964
  • Speichercontroller (RAID)
  • SATA 6Gb/s / SAS 12Gb/s Low Profile
  • 1,2GBps
  • RAID 0, 1, 5, 6, 10, 50, 60
  • PCIe 3.0 x8 (LSI00415)
LSI MegaRAID SAS 9341-4i (05-26105-00)
ArtNr: 1920758
  • Speichercontroller (RAID)
  • 4 Sender/Kanal
  • SATA 6Gb/s / SAS 12Gb/s Low Profile
  • 1,2GBps
  • RAID 0, 1, 5, 10, 50, JBOD
1 2 3 4 5
...
19

Hauptaufgabe des Speichercontrollers ist die Regulierung der Datenströme zwischen Prozessoren und Speichermedium. Er liest und beschreibt den Speicher und kommuniziert währenddessen fortwährend mit Prozessor und Mainboard. Speichercontroller sind auch als PCI Express Steckkarte (Plug-in-Karte) separat erhältlich und ergänzen den Computer um weitere interne Schnittstellen. So können Sie Kompatibilität zu neuen Laufwerken herstellen und unterschiedliche Schnittstellen gleichzeitig nutzen.

Was ist ein PCIe Speichercontroller?

PCI Express ist ein Standard zum Verbinden von Festplatten, SSD oder DVD-Laufwerken. Die allermeisten Computer verfügen über einen PCIe-Steckplatz. Das PCIe-Protokoll ist Basis anderer Schnittstellen wie SATA Express/M.2, SAS Express, M.2, U.2 und Thunderbolt. Der Speichercontroller wird einfach in den PCIe-Schacht eingesteckt. Achten Sie vor dem Kauf des Speichercontrollers auf die PCIe-Generation, da ältere PCI-Steckplätze eine wesentlich langsamere Datenübertragungsrate erreichen als die neuesten Standards. PCIe-Steckkarten und Steckplätze sind abwärtskompatibel zu älteren Generationen. Auch Grafikkarten lassen sich über PCIe mit dem Computer verbinden.

Welche Schnittstellen werden Sie für Ihre Laufwerke nutzen?

Je nachdem, welche Speichermedien Sie nutzen möchten, kommen unterschiedliche Schnittstellen zum Einsatz. Eine immer noch sehr gängige Schnittstelle ist SATA "Serial Advanced Technology Attachment"), über welche herkömmliche Festplatten sowie SSDs und andere Speichermedien verbunden werden können. Über den aktuellen Standard SATA 6 GB/s lassen sich beispielsweise Datenübertragungsraten von bis zu 600 MB/s erzielen.

mSATA steht für min-SATA und wurde ins Leben gerufen, um kleinere Speicher zu ermöglichen. mSATA basiert auf derselben Technik wie SATA und wird vorwiegend von einigen Notebooks oder Macbooks genutzt.

Die M.2- Schnittstelle hat mSATA inzwischen abgelöst und ist bestens für den Anschluss von winzigen SSDs im M.2 Formfaktor geeignet. Diese SSDs sind sehr platzsparend und können daher auch in extrem kleinen Gehäusen untergebracht werden. Über die NVM Express-Schnittstelle können diese SSDs besonders hohe Geschwindigkeiten erreichen.

Falls auch Sie die Vielfalt Ihrer internen Schnittstellen einfach erweitern möchten, ohne gleich ein komplett neues Computersystem zu erwerben, ist ein Speichercontroller in Form einer PCIe-Steckkarte die ideale Lösung für Sie.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019