Menü und Filter

Cartridges Bänder

Sortierung:
Quantum 6,25 TB LTO-6 Ultrium 1er (MR-L6MQN-01)
ArtNr: 1445175
Die Medienkassetten von Quantum werden gemäß den Industriestandards für Qualität und Zuverlässigkeit hergestellt und stehen für niedrige Fehlerraten, hohe Leistung und lange Haltbarkeit. Mit den Medien von Quantum ...
1 2 3 4 5
...
11

Lange Lebensdauer und große Speichermengen: Cartridges Bänder

Vor allem Unternehmen und verschiedene wissenschaftliche Institutionen setzen noch immer auf die beliebten Speicherbänder zur Sicherung der Daten. Dies liegt nicht nur daran, dass einmal angeschaffte Systeme weiterhin genutzt werden sollen, sondern auch daran, dass sich Speicherbänder aufgrund ihrer hohen Speicherkapazität und ihrer enorm langen Lebensdauer effizient einsetzen lassen. Dabei unterscheidet man grundsätzlich zwei Einsatzgebiete. Einmal zur Datensicherung, welche regelmäßig wiederholt wird und bei welcher die Speicherbänder nach einer gewissen Aufbewahrungszeit wieder überschrieben werden sollen. Und zum anderen zur dauerhaften Datensicherung. In beiden Bereichen können die Speichermedien auf ganzer Linie überzeugen, wenn bestimmte Voraussetzungen beachtet werden.

Die Speichermedien im Wandel der Zeit

Es haben sich im Laufe der Zeit nicht nur verschiedene Anbieter um die Speicherbänder einen Namen gemacht, wie beispielsweise Actidate, DEXXON, Tandberg und Hewlett-Packard, sondern auch die Technik hinter den verschiedenen Systemen hat sich deutlich entwickelt. So gibt es mittlerweile verschiedene Speicherbänder, die in der Lage sind enorme Datenmengen aufzunehmen und diese sicher zu verwahren. Andere Systeme hingegen sind mit der Zeit ersetzt oder eingestellt worden, weil sie den hohen Ansprüchen der Datensicherheit und vor allem auch der Reproduzierbarkeit der Daten nicht standhalten konnten. Moderne Speicherbänder hingegen sind in der Lage die gewünschten Daten je nach Format schnell und direkt aufzunehmen und lassen sich - je nach System - auch in sogenannten Bandspeichersystemen dauerhaft einsetzen. Dank der großen Wiederbeschreibbarkeit können die Bänder über einen überraschend langen Zeitraum verwendet werden.

Welche Cartridge passt zu Ihrem Backup - RDX oder LTO?

Es gibt unterschiedliche Bandtechnologien von den unterschiedlichen Herstellern zur professionellen Datensicherung. Hauptsächlich werden heutzutage zwei Arten von Cartridge Bändern zur Datensicherung verwendet: RDX und LTO. Beide Speichermedien haben ihre individuelle Vor- und Nachteile.

RDX - vereint Vorteile von Festplatte und Bandlaufwerken

Die RDX-Technologie vereint die Vorteile von Festplatten und Bandlaufwerken und ist bereits dabei die bisherige Magnetband-Technologie der Speicherbänder abzulösen. RDX-Kassetten sind unter anderem als 2,5-Zoll-Serial-ATA-Festplatten erhältlich und zeichnen sich durch schnelle Zugriffszeiten sowie hohe Transferraten und lange Archivierungszeit aus. RDX-Cartridges können ohne Beschädigung aus einem Meter auf einen Betonboden fallen und haben eine Haltbarkeit von 30 Jahren (gemäß den internationalen Ecma-Standards). RDX eignet sich optimal für fortlaufende Backups, die immer wieder überschrieben werden.

LTO - für umfangreiche Archivierung

LTO (Linear Tape Open) Cartridges sind magnetische Bandlaufwerke, die aktuell in der achten Generation angekommen sind. Der Standard-Formfaktor der LTO-Technologie heißt Ultrium, dessen ursprüngliche Version im Jahr 2000 veröffentlicht wurde und 100 GB Daten in einer Kassette speichern konnte. Die achte Generation von LTO Ultrium wurde im Jahr 2017 veröffentlicht und kann 12 TB in einer Cartridge sichern. LTO Laufwerke sind relativ teuer, allerdings sind die LTO Cartridges verhältnismäßig günstig. Für die langfristige Archivierung von sehr großen Datenmengen kommen nach wie vor LTO-Bänder infrage, da hier die Kosten in der Regel gering sind als bei RDX.

Immer weiterentwickelt und verbessert

Die Entwicklung der Speicherbänder ist bis heute nicht abgeschlossen. Einige Systeme werden immer noch weiterentwickelt und versprechen nicht nur eine höhere Datensicherheit, sondern auch eine immer größer werdende Speicherbandbreite. In den letzten Jahren gab es viele Debatten über Disk- und Tape-basierte Backups, die Meinungen über die Zukunft von Tape-Backups gehen auseinander. Einer der Hauptvorteile von Tape gegenüber Festplatten ist die hohe Langlebigkeit und Robustheit. Da sich in einer Bandkassette weniger bewegliche Teile befinden, sind sie im Allgemeinen robuster und daher sicherer zu transportieren und haben eine längere Haltbarkeit.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019