Menü und Filter

Beamer Montage

Sortierung:
1 2 3 4 5
...
14

Die Beamer Montage

Ob für das Klassenzimmer, den Konferenzraum oder das Wohnzimmer - Beamer und Projektoren eignen sich für den vielseitigen Einsatz und durchaus nicht nur für das private Entertainment. Damit die Geräte aber auch sicher befestigt sind, optimale Ergebnisse erzeugen und aufwendiges Ausrichten entfällt, ist die passende Beamer-Halterung für die Beamer Montage nötig. Bereits bei der Auslegung auf Beamer oder Projektor wird unterschieden, ebenso wie es bei der Art der Befestigung Unterschiede zwischen Wand und Decke gibt. Hier kann also bedarfsgerecht angepasst werden. Zudem muss eine derartige Projektor-Halterung nicht teuer sein. Ausgesprochen günstige Befestigungskits, können die Aufgabe ebenfalls erfüllen und sind für jeden Geldbeutel geeignet. Allerdings sind diese nicht für vielseitige Anpassungen, Einstellungen und größere Belastungen geeignet. Wer eine integrierte Kabelführung möchte und präzise Einstellungen durch Dreh- und Neigbarkeit erreichen will, muss dennoch nicht tief in die Tasche greifen.

Wand- oder Deckenhalterung?

Universal oder speziell - Immer das passende Universal Projektor- oder Beamer-Halterungen bieten den Vorteil, bei Bedarf an Wand oder Decke verbleiben zu können. Insbesondere, wenn der Beamer einen festen Platz haben soll. Dies hat den Vorteil, dass man ihn nicht immer wieder neu einstellen und konfigurieren muss, wenn man ihn benutzen möchte. Bevor ein passendes Befestikungskit kauft wird, sollte man abklären, wie viel Gewicht die Halterung tragen muss, damit eine sichere Stabilität gewährleistet wird.

Der Vorteil einer Beamer-Wandhalterung ist, dass auf verschiedene Wände projiziert werden kann. Durch einen Schwenkarm, der an der Wand festgeschraubt wird, kann das Bild je nach Bedarf unterschiedliche bewegt werden. Jedem Datenblatt eines Beamers lässt sich entnehmen, ob dieser zur Deckenmontage geeignet ist, da die meisten Beamer kopfüber an der Decke montiert werden. Beachtet werden muss, dass das Bild komplett gespiegelt werden muss, damit es nicht auf dem Kopf steht. Ebenfalls sollte man darauf achten, dass der gewünschte Beamer über Lens Shift verfügt. Da es fast unmöglich ist, den Beamer in einer geraden Linie vor der Leinwand positionieren zu können, ist es dem Beamer-Objektiv über Lens Shift möglich dies auszugleichen.

Bei einer Deckenmontage gibt es drei unterschiedliche Möglichkeiten:
  • Die klassische Deckenhalterung: Der Beamer wird circa 15 cm unter der Decke montiert. Besonders bei niedrigen Decken hat es den Vorteil, dass das Bild nicht verzerrt. Bei dieser Montage kann allerdings nur der Winkel des Beamers verändert werden, aber nicht die Höhe.
  • Die höhenverstellbare Deckenhalterung: Bei hohen Decken im Wohnzimmer oder Konferenzraum bietet es sich an, eine höhenverstellbare Halterung zu installieren. Die Meisten haben in der Regel einen einstellbaren Abstand von 62 cm bis zu 130 cm, wodurch der Beamer tiefer im Raum hängt und eine optimale Projektion auf die Leinwand bietet. Allerdings sind viele höhenverstellbare Deckenhalterungen nicht schwenkbar, sondern nur im Neigungswinkel verstellbar.
  • Die elektrische Beamerhalterung: Die elektrische Deckenhalterung, oder auch Beamer-Lift genannt, haben den Luxus den Beamer in die Decke zu integrieren. So ist der Projektor versteckt, wenn er nicht gebraucht wird und wird auf Knopfdruck aus der Decke gekippt.
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019