Menü

Keep Cool – mit diesen Ventilatoren nimmst du die Hitzewelle gelassen

Ein Ventilator kann an heißen Sommertagen im Kampf gegen die Hitze mit einer frischen Brise Abhilfe schaffen. Wer sich jetzt für die kommenden heiße Sommertage rüsten möchte, findet auf dieser Seite einen Überblick über die unterschiedlichen Ventilator-Typen samt Kaufberatung. Unter den vorgestellten Ventilatoren ist auch ein smartes Modell mit App-Steuerung.

Standventilatoren

Vorteile

  • Hohe Leistung
  • Große Reichweite
  • Höhenverstellbar
  • Flexibel ausrichtbar
  • Flexibel einsetzbar
  • Trotz Größe relativ leicht

Nachteile

  • Größerer Platzbedarf
  • Tendenziell höherer Geräuschpegel
  • Kipp- und Verletzungsgefahr
  • Stromverbrauch

Standventilatoren nehmen verhältnismäßig viel Platz in Anspruch, sind in der Regel aber auch sehr leistungsstark und damit tendenziell auch etwas lauter als andere Modelle. Aufgrund ihrer Power haben Standventilatoren allerdings eine ziemlich große Reichweite. Sie lassen sich häufig in der Höhe verstellen und können somit die kühlende Luft variabel in unterschiedliche Höhen blasen. Darüber hinaus lassen sich Standventilatoren im Vergleich zu fest montierten Deckenventilatoren flexibel im Raum platzieren.

XIAOMI Smartmi 2S Smart Fan – smart, portabel und besonders leise

Hierzulande ist Xiaomi insbesondere für seine Smartphones und Saugroboter mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt. Doch der Hersteller aus Fernost hat noch einiges mehr an smarte Devices im Portfolio – hierunter fällt auch der Smartmi 2S Smart Fan. Das Tolle an diesem Standventilator ist nicht nur die Tatsache, dass er ganz bequem über die Mi Home App mit dem Smartphone gesteuert werden kann. Denn darüber hinaus lässt er sich dank integriertem Akku (bis zu 16 Stunden Betrieb) überall einsetzten. Egal, ob auf dem Balkon, im Garten oder auf dem Dachboden – überall versorgt er Sie mit kühlender Luft und ist dabei nicht auf einen Stromanschluss angewiesen. Ein weiterer großer Pluspunkt: der Smartmi 2S Smart Fan arbeitet mit maximal 29 Dezibel extrem leise und kann damit auch an heißen Tagen problemlos über Nacht im Schlafzimmer betrieben werden.

Preis-Leistungs-Tipp: Rowenta VU 5640 – gute Leistung für kleines Geld

Rowenta VU 5640 Ventilator (VU5640)
Bis zu 80m3/min Luftzirkulation 5 Propeller und Turbostufe Rotordurchmesser 40 ...
73,82 € inkl.  MwSt. Versandkostenfrei Lieferzeit 2-4 Werktage

Der Rowenta VU 5640 ist ein höhenverstellbarer Standventilator, der mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punktet. Für den veranschlagten Preis bietet der Ventilator einiges. Allem voran eine mit 80 m3/min Luftzirkulation kräftige Gebläseleistung dank 5 Propellern und Turbo-Boost. Praktisch: er lässt sich neigen, von 110 cm bis 140 cm in der Höhe verstellen und bläst auf Wunsch automatisch in alle Richtungen. Darüber hinaus gibt eine zusätzliche Stufe für einen ruhigen Nachtbetrieb.

Weitere Standventilatoren:

Tristar VE-5951 50W Silber Ventilator (VE-5951)
Der verchromte 40 cm Stativ-Ventilator ist höhenverstellbar. Seine Schwing-Funktion sorgt für die großzügige Verteilung kühler Luft. Mit 3 Geschwindigkeitsstufen regeln Sie selbst den gewünschten ...
63,89 € inkl.  MwSt. Versandkostenfrei Sofort lieferbar

Turmventilatoren

Vorteile

  • Hohe Luftumwälzung
  • Platzsparendes, attraktives Design
  • Unterschiedliche Belüftungsmodi
  • Sehr leiser Betrieb
  • Kein Verletzungsgefahr

Nachteile

  • Geringe Reichweite
  • Nicht höhenverstellbar

Im Gegensatz zu Standventilatoren arbeiten Turmventilatoren nicht mit Rotorblättern, sondern saugen die Luft über Lamellen auf der Hinterseite ein und geben diese durch Schlitze an der Front wieder gleichmäßig nach vorne ab. Auf diese Weise können Turmventilatoren besonders große Luftmassen bewegen, da die Luft über die gesamte Höhe des Ventilators verteilt wird, anstatt über die begrenzte Fläche der Rotorblätter. In puncto Luftumwälzung sind sie also den Standventilatoren überlegen. Ihre Reichweite ist hingegen geringer, weshalb sie in größeren Räumen auf weitere Entfernung eher ungeeignet sind. Darüber hinaus nehmen Sie weniger Platz weg und sind häufig aufgrund Ihres Designs auch optisch ansprechender als die meisten Standventilatoren,

Honeywell HO-5500 RE Turmventilator mit praktischem, platzsparendem und modernem Design

Der Honeywell HO-5500 RE Turmventilator ist ein äußerst kompakter Standlüfter, der auch in engen Zimmern nicht viel Platz einnimmt. Aufgrund seines attraktiven Designs passt er auch optimal in die moderne Büroumgebung oder ins Home Office. Mit der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung können Sie diesen Ventilator auch komfortabel aus der Ferne steuern. Der Honeywell HO-5500 RE kann durch automatisches Schwenken (oszillieren) einen Bereich von bis zu 110 Grad mit kühlender Luft abdecken und verfügt über drei unterschiedliche Modi sowie Zeitschaltuhr zur Programmierung des Ventilators für bis zu 4 Stunden.

Weitere Turmventilatoren

Tischventilatoren

Ventilatoren

Vorteile

  • Leicht & kompakt
  • platzsparend
  • Einstellbarer Neigungswinkel
  • leise

Nachteile

  • Geringe Leistung
  • Reichweite beschränkt
  • Nicht höhenverstellbar

Tischventilatoren sind sehr kompakt und lassen sich einfach transportieren. Sie sind perfekt geeignet, um am Arbeitsplatz oder im Schlafzimmer auf kurze Distanz punktuell für eine kühlende Brise zu sorgen. Für größerer Entfernungen sind sie allerdings nicht geeignet. Dafür kann man die zumeist sehr preisgünstigen Tischventilatoren flexibel überall dort aufstellen, wo eine Abkühlung benötigt wird.

Fakir VL 30 G

Der Fakir VL 30 G bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leistung und Lautstärke. Er beherrscht das Oszillieren und versorgt damit unterschiedliche Richtungen (75°-Schwenk) mit kühlender Luft. Der Neigungswinkel lässt sich individuell einstellen.

Honeywell HT-900E

Der geräuscharme Honeywell HT-900E lässt sich variabel in der Schräge einstellen und realisiert auf diese Weise eine optimale Richtung des Luftstroms. Er kann an der Wand befestigt werden und verfügt über drei unterschiedliche Geschwindigkeitseinstellungen.

Weitere Tischventilatoren

Tristar Tischventilator 35 W (Ø) 30 cm Kupfer (VE-5970)
Retro Ventilator Ø 30 cm ­ Bronze Veredelung Dieser trendige Retro Ventilator mit einem Durchmesser von 30cm sorgt mit seinem Oszillations­Modus für eine gute Luftzirkulation im ganzen Zimmer. Mit 3 ...
51,11 € inkl.  MwSt. Versandkostenfrei Sofort lieferbar

Deckenventilatoren

Ventilatoren

Vorteile

  • kühlt einen kompletten Raum
  • nimmt keinen Platz weg
  • sieht schick aus
  • arbeitet leise und verhältnismäßig stromsparend

Nachteile

  • Montage an der Decke bedeutet Aufwand
  • ist nicht flexibel in unterschiedlichen Zimmern einsetzbar

Der Deckenventilator eignet sich ideal, um ein komplettes Zimmer von oben mit einer gleichmäßig kühlen Brise zu versorgen. Deckenventilatoren können also mehreren Personen gleichzeitig kühlende Luft zuführen und arbeiten hierbei auch ziemlich leise. Sogar im Winter kann der Deckenventilator nützlich sein, da er die nach oben steigende Heizungswärme gleichmäßig im Raum verteilt. Ein Deckenventilator kann durchaus auch als stylischer Einrichtungsgegenstand angesehen werden und nimmt an der Decke keinen Platz im Raum weg. Allerdings ist der Deckenventilator aufgrund seiner fixen Montage nicht flexibel einsetzbar und auch der Installationsaufwand sollte berücksichtigt werden.

USB-Ventilatoren

Ventilatoren

Vorteile

  • Leicht & kompakt
  • äußerst stromsparend
  • keine Steckdose notwendig
  • leise
  • günstig

Nachteile

  • Leistung kann nicht mit herkömmlichen Ventilatoren konkurrieren
  • Reichweite sehr begrenzt

USB-Ventilatoren sind eine praktische Sache: sie werden einfach an eine freie USB Schnittstelle (z. B. an Computer oder Laptop) angeschlossen und benötigen keine zusätzliche Stromquelle. Dadurch sind sie äußerst flexibel nutzbar und verbrauchen nur einen Bruchteil des Stroms eines herkömmlichen Ventilators. Mit der Kühlleistung können sie zwar auf keinen Fall mithalten, dafür sind sie bereits sehr günstig erhältlich. Einige Modelle verfügen zusätzlich über einen integrierten Akku und können damit auch abseits eines USB-Ports betrieben werden.

Arctic Breeze - USB-Ventilator (ABACO-BZP0301-BL)
Arctic Cooling ARCTIC Breeze - USB-Ventilator Gruppe Systemzubehör Hersteller ARCTIC Hersteller Art. Nr. ABACO-BZP0301-BL Modell Cooling ...
13,91 € inkl.  MwSt. Versandkostenfrei Sofort lieferbar

Handventilatoren

Handventilatoren sind vor allem dazu gedacht, um sie unterwegs zu nutzen. Egal, ob auf Reisen, am Strand,  in der U-Bahn oder im Camping-Zelt – ein Handventilator kann dank des integrierten Akkus überall mit hingenommen und eingesetzt werden. Aufgrund der kompakten Ausmaße passt er locker in jeder Tasche und kann häufig auch über einen USB-Port aufgeladen werden.

Kriterien, die Sie beim Kauf eines Ventilators beachten sollten:

  • Wo soll der Ventilator aufgestellt werden? Ist dort genügend Platz vorhanden?
  • Wird der Ventilator ausschließlich in einem Raum verwendet oder ist eine flexible Nutzung angedacht?
  • Ist ein leiser Betrieb wichtig?
  • Wie leistungsstark muss er sein?
  • Wird der Ventilator von nur einer oder mehreren Personen genutzt? (Stichworte: Leistung, Ventilator-Typ & Oszillieren).
  • Welcher Ventilator-Typ?
  • Wie viel darf der Ventilator kosten?
  • Spielt das Design eine Rolle?
  • Sind spezielle Zusatzfunktionen wichtig?

Ventilator-Typ

Je nach individuellem Anwendungsgebiet kommen unterschiedliche Ventilator-Typen in Betracht. Wenn Sie beispielsweise einen Ventilator suchen, der mit Power auch in größeren Räumen für einen angenehmen Luftzug sorgt, ist zum Beispiel ein Decken- oder Standventilator Ihre erste Wahl. Falls Ihnen hingegen eine punktuelle Luftzufuhr am Arbeits- oder Nachttisch ausreicht, könnte beispielsweise auch ein Tisch- oder USB-Ventilator infrage kommen. Auch in Sachen Flexibilität gibt es große Unterschiede: während der Deckenventilator fix montiert ist lassen sich die andere Typen je nach Größe und Gewicht mehr oder weniger flexibel einsetzen.

Leistung & Reichweite

Die Gebläseleistung, Luftumwälzung und Reichweite variieren sehr stark von Modell zu Modell. Die Watt-Zahl eines Ventilators kann hier allerdings nur einen begrenzten, ersten Aufschluss über dessen Leistungsvermögen liefern. Denn ein Ventilator mit einer hohen Watt-Zahl bläst nicht zwangsläufig stärker als ein Modell mit weniger Watt. Hierbei kommt es nämlich auch auf den Wirkungsgrad (Verhältnis von aufgewendeten zu nutzbarer Energie) an. Wichtiger als Watt-Zahl sind der maximale Luftstrom (in m³/min), die maximale Luftumwälzung (in m3/h) sowie die Luftgeschwindigkeit in m/sek.

Lautstärke

Ein weiteres, sehr wichtiges Kriterium bei der Wahl des passenden Ventilators ist dessen Lautstärke. Ein Ventilator, der im Büro, Arbeits- oder Schlafzimmer eingesetzt wird, sollte möglichst geräuscharm arbeiten. In Räumen, in denen es generell etwas lauter zugeht, spielt die Lautstärke des Ventilators hingegen eher eine untergeordnete Rolle. Die Lautstärke des Ventilators wird in Dezibel (dB) angegeben und ist in der Regel dem Produktdatenblatt zu entnehmen. Ein dB Wert um 30 gilt allgemein als ziemlich leise für einen Ventilator.

Portabilität & Formfaktor

Die verschiedenen Ventilator-Typen unterscheiden sich maßgeblich hinsichtlich Gewicht und Formfaktor. Falls Sie Ihren Ventilator an verschiedenen Orten nutzen möchten, sollte Sie darauf achten, dass dieser ein geringes Gewicht und kompakte Maße aufweist. Einige Modelle verfügen über integrierte Akkus, sodass sie auch abseits der Steckdose flexibel eingesetzt werden können. Handventilatoren sind praktische Begleiter unterwegs an heißen Sommertage.

Oszillation

Die Angabe „Oszillieren“ bei einem Ventilator bedeutet, dass dieser in der Lage ist, automatisch in unterschiedliche Richtungen zu schwenken. Somit kann er mehrere Positionen im Raum mit Luft erfassen anstatt lediglich ein punktuelles Ziel zu kühlen. Wenn sich in einem Raum also mehrere Personen aufhalten, sollte der Ventilator diese Funktion beherrschen, damit nicht nur eine Person die kühlende Luft abbekommt.

Stromverbrauch

Im Gegensatz zu einer Klimaanlage ist der Ventilator eine relativ preiswerte Lösung, auch was den Stromverbrauch angelangt. Dieser schwankt allerdings stark zwischen den verschiedenen Modelle und hängt maßgeblich von deren Leistungsfähigkeit ab. Je stärker der Ventilator bläst, desto mehr Strom verbraucht er auch in der Regel. Wer längere Hitzeperioden mit einem Ventilator überstehen möchte, sollte also durchaus einen Blick auf dessen Energiebedarf (in Kilowatt-Stunden, kWh) legen.

Design

Für manche kann auch das Design des Ventilators ausschlaggebend sein. Häufig fügen sich Decken- oder Turmventilatoren besser in die Wohn- oder Büroumgebung ein als die etwas sperrigen Standventilatoren.

Zusatzfunktionen

Zusätzliche Features können Ihnen einen deutlichen Mehrwert liefern. So bieten zum Beispiel Fernbedienung, integrierter Akku, Oszillieren, unterschiedliche Leistungsstufen, Überspannungsschutz, spezielle Nacht-Modi oder sogar eine App-Steuerung zusätzlichen Komfort.

 

 

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Servicefall melden
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019