Menü

Lithium-Ionen-USVs im Datacenter – lohnt sich das?

In Smartphones, Tablets, Notebooks und vielen weiteren Elektrogeräten gehören sie schon lange Zeit zum Standard: Akkus auf Lithium-Ionen-Basis. Bei USVs werden allerdings immer noch häufig Bleisäure-Akkus verbaut, die gegenüber der Lithium-Ionen-Technologie eine Reihe an Nachteilen aufweisen. Weshalb USVs mit Lithium-Ionen-Akkus nicht nur für Privatanwender, sondern auch innerhalb von Rechenzentren im Kommen sind, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Längere Lebensdauer und verbesserte Ladetechnik

USV-Lithium-Ionen-Akkus erreichen mit bis zu 15 Jahren wesentlich längere Laufzeiten – selbst bei sehr vielen Ladezyklen. Bei Lithium Ionen Akkus können bis zu 100% der Batterieladung genutzt werden, bei herkömmlichen Blei-Säure-Batterien sind es hingegen nur bis zu 80 Prozent. Darüber hinaus ist die Anzahl der Ladezyklen bei Li-Ion Batterien doppelt so hoch und die Ladedauer ist wesentlich geringer.

Höhere Kapazitäten, kleinere Bauform – weniger Platzbedarf

Lithium-Ionen-Akkus können bei gleicher Größe wesentlich mehr Strom zu Verfügung stellen als Bleisäure-Akkus. Deshalb ist die Bauform von Lithium-Ionen-Akkus wesentlich kompakter (etwa die Hälfte), was vor allem in engen Serverräumen die Flexibilität deutlich erhöht. So könne Sie beispielsweise die Flächen, die bisher für Blei-Batterien verwendet wurden, als Stellfläche für zusätzliche Server verwenden. Neben der kompakten Größe sind Lithium-Ionen USVs zudem leichter und bringen in etwa nur ein Drittel des Gewichts von Bleisäure-Akkus auf die Waage.

Unempfindlicher – keine Kühlung

Mit hohen Temperaturen kommen Lithium-Ionen-Akkus wesentlich besser klar als Bleibatterien. Während man bei Bleibatterien in der Regel auf Kühlsysteme angewiesen ist, arbeiten Lithium-Ionen-Batterien auch bei rund 40 Grad und mehr noch zuverlässig. So lassen sich die Stromkosten für die Kühlung der Hardware drastisch reduzieren.

Wartung & Selbstentladung bei extern gelagerten Akkus

Auch beim Handling können Lithium-Ionen-Akkus punkten. Die längere Lagerung von USV-Ersatzakkus auf Bleisäure-Basis gestaltet sich ohne Wartung schwierig, da die Batterie sonst Schaden nehmen kann. Lithium-Ionen-Akkus können hingegen unkompliziert gelagert werden und haben zudem eine wesentlich geringere Selbstentladung.

Überwachung & Verwaltung

Der Zustand von Bleisäurebatterien lässt sich kaum überprüfen, weshalb Vorhersagen über eine restliche Lebensdauer nur sehr schwer zu treffen sind. Ganz anders ist dies bei Lithium-Ionen-Akkus: hier können mithilfe von Analyse- und Management-Tools umfangreiche Diagnosen erstellt werden, die zuverlässig Aufschluss über Laufzeit, restliche Lebensdauer, Ladezyklen, Temperatur oder Gesundheitszustand des Akkus liefern. Online-USVs biete sogar die Möglichkeit, über das Netzwerk Ferndiagnosen zu stellen und den Zustand der Akkus in Echtzeit zu überwachen.

Umwelt & Entsorgung

Neben dem Stromspar-Aspekt sind es vor allem die Bestandteile des Lithium-Ionen-Akkus, die ihn wesentlich umweltverträglicher machen. Während das in Bleisäure-Batterien enthaltene Blei sehr problematisch bei der Entsorgung ist, lassen sich Li-Ion-Batterien konform der RoHs-Richtlinien  vollständig recyclen. Darüber hinaus gelten Li Ion Akkus vergleichsweise sicher und erfordern keine besonderen Beschränkungen oder Vorschriften für den Einsatzstandort.

Fazit: Lithium-Ionen USVs können Ihre Rentabilität steigern

Obwohl Lithium-Ionen-USVs um 20 bis 50 Prozent teurer sein können als USVs auf Basis von Bleisäure-Batterien überwiegen die Vorteile, wenn man in die Zukunft blickt. Mit Li-Ion-USVs entlasten Sie mittelfristig die Kostenstellen Raumkosten, Energieverbrauch und Personal für Wartungsarbeiten. Bereits nach nur zwei Jahren können sich die Mehrkosten für ein Lithium-Ionen-USV amortisiert haben. Bei der längerfristigen Nutzung offenbaren sich zusätzliche Einsparpotenziale.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Servicefall melden
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019