Menü

Krypto-Hype wirkt sich auf Grafikkartenpreise aus – diese älteren Modelle sind betroffen

Der Hype um Kryptowährungen wie Bitcoin und Co. scheint ungebrochen – und wirkt sich nun wieder einmal auf die Grafikkartenpreise aus. Ähnlich wie während des ersten Mining-Booms im Jahr 2017 steigen die Preise für Grafikkarten zum Nachteil vieler Gamer aktuell wieder drastisch an. Von den Preissteigerungen sind dabei nicht nur die neuesten Modelle, sondern vor allem auch ältere, gebrauchte Grafikkarten betroffen. So konnte beispielsweise das bereits etwas in die Jahre gekommene Mittelklasse-Modelle Radeon RX 580 im eBay-Handel zuletzt einen Preisanstieg von 77,6 Prozent verzeichnen:

Grafikkartenpreise

Infografik: statista

Ethereum 2.0 als Preisbremser?

Die Preisanstiege sind insbesondere auf das wieder vermehrt betriebene Mining zurückzuführen. Um digitale Währungen herzustellen, werden leistungsfähige Grafikkarten und sehr viel Strom benötigt. Ethereum zählt nach dem Bitcoin zu der zweitpopulärsten Kryptowährung und wird in dementsprechend hohem Umfang “geschürft”. Mit Ethereum 2.0 scheint sich die Technologie jedoch zu verändern, was womöglich für eine kleine Entspannung bei den Preise sorgen könnte. Durch den Wechsel des sogenannten “Proof of Work-Ansatzes” zu einem “Proof of Stake-Ansatz” würde bei Ethereum 2.0 nämlich der horrende Ressourcenverbrauch des Minings komplett entfallen. Allerdings wird diese Umstellung frühestens 2022 erwartet. Bis dahin wird sich auf dem Krypto-Markt vermutlich noch allerhand tun.

NVIDIA reagiert mit neuen Cryptocurrency Mining Processors Chips (CMP)

Um der Preisproblematik entgegenzuwirken, hatte NVIDIA zuletzt verkündet, spezielle Chips für das Schürfen von Kryptowährung auf den Markt zu bringen. Die für professionelle Miner konzipierten NVIDIA Chips lauten auf den Namen CMP und sind so konfiguriert, dass eine größere Anzahl von GPUs von einer CPU gesteuert werden kann. Sie sollen niedrigere Spitzenkernspannung und Frequenz besitzen, um das Schürfen effizienter zu gestalten. Auf diese Weise sollen sich Investitionen in Mining-Anlagen schneller amortisieren können. 

Überblick über die Mining-Leistung der NVIDIA Mining Processors (CMP) Chips

30HX 40HX 50HX 90HX

Ethereum Hash Rate(1)

26 MH/s 36 MH/s 45 MH/s 86 MH/s

Rated Power(2)

125 W 185 W 250 W 320 W

Power Connectors(2)

1x 8-pin 1x 8-pin 2x 8-pin 2x 8-pin

Memory Size

6GB 8GB 10GB 10GB

Starting Availability

Q1 Q1 Q2 Q2

Erfahre mehr über die Top 10 Kryptowährungen

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Servicefall melden
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019